Dein Praktikumsplatz für den Beruf Erzieherin oder Erzieher in Frankfurt

Du suchst einen Praktikumsplatz oder Ausbildungsplatz als Erzieher*in? Oder möchtest dich erstmal über den Beruf informieren? Dann bist du im LAG Ausbildungsportal genau richtig! Hier findest du eine Stellenbörse für Praktika, Infos zu kleinen Trägern und Fachschulen in Frankfurt am Main – und vieles mehr. Klick dich doch einfach mal durch!

Infos zur Ausbildung

Die wichtigsten Antworten zu deinem Einstieg in den Erzieher*innenberuf

Als Erzieher*in bist du eine wichtige Bezugsperson der dir anvertrauten Kinder. Du baust eine stabile Beziehung zu ihnen auf und förderst sie ihrem Alter und ihrer individuellen Entwicklung entsprechend.

Deine generellen pädagogischen Aufgaben als Erzieher*in sind:
 

  • Erziehungs- und Bildungsprozesse der Kinder altersgemäß und entwicklungsfördernd begleiten
  • Das Verhalten, Befinden und den Entwicklungsstand der Kinder beobachten und dokumentieren
  • Kinder aller Altersstufen auf die Anforderungen einer modernen Gesellschaft und unterschiedlichste Lebenssituationen vorbereiten
  • Das in der Ausbildung erworbene theoretische Wissen sinnvoll und kreativ in der täglichen Praxis umsetzen
  • Eltern und Familien professionelle Hilfestellung und Beratung geben
  • Integrations- und Migrationshilfen anbieten
  • Kinder unabhängig von ihrer Herkunft in ihren Fähigkeiten und Kompetenzen fordern und fördern
  • Entwicklungen der Kinder und Jugendlichen beobachten und dokumentieren


Darüber hinaus meisterst du in der Kita weitere Aufgaben wie pflegerische Tätigkeiten (z.B. Wickeln, leichte Verletzungen behandeln), Aufgaben in den Bereichen Hauswirtschaft, Organisation und Verwaltung, Reflexion der pädagogischen Arbeit mit Teamkolleg*innen, Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts sowie Kooperation mit anderen Institutionen (Schulen, Therapeut*innen, Ärzten und Ärztinnen etc.).

Als Erzieher*in übernimmst du eine verantwortungsvolle Aufgabe, die viel Abwechslung bietet.

Es gibt in Hessen folgende Ausbildungsformen, die dich zu einer Arbeit in einer Kita befähigen:
 

  • Erzieher*in (schulische Ausbildung mit Blockpraktikum)
  • Erzieher*in (Praxisintegrierte vergütete Ausbildung – PivA)
  • Erzieher*in (berufsbegleitende Ausbildung mit Tagespraktikum)
  • Heilerziehungspfleger*in
  • Sozialassistent*in


Mit den unterschiedlichen Ausbildungswegen sind auch unterschiedliche Anforderungen verbunden. Diese müssen zu dir und deiner Lebenssituation passen. Deshalb empfiehlt es sich, wenn du dich vor deiner Entscheidung für einen der Wege von einer Fachschule beraten lässt.

Beachte bitte: Nicht jede Fachschule bietet jeden Ausbildungsweg an! 

Mehr Infos zu den einzelnen Ausbildungen findest du hier.

Kriterien für die Auswahl der passenden Praktikumseinrichtung können sein: 

 

  • Betreute Altersstufen (U3, Ü3, Ü6)
  • Leitungsgeführte oder teamgeführte Einrichtung
  • Größe der Einrichtung oder des Trägers (Anzahl der Einrichtungen)
  • Offene, teiloffene oder geschlossene Gruppen
  • Pädagogisches Konzept
  • Arbeitszeiten
  • Vergütung 
  • Benefits
  • Erreichbarkeit 


Möglicherweise fällt dir die Entscheidung für eine Einrichtung leichter, wenn du dir vor Augen führst, mit welcher Altersstufe und nach welchem pädagogischen Konzept du nach dem Ende deiner Ausbildung arbeiten willst. Die Kurzvorstellungen der Einrichtungen im LAG Ausbildungsportal geben dir bereits eine sehr gute Orientierung zu einzelnen Einrichtungen und ihren pädagogischen Schwerpunkten. 

Bevor du dich bewirbst, kannst du auch erstmal Kontakt zu den Einrichtungen aufnehmen und Fragen stellen. Sie können dir direkte Hinweise geben, ob sie zu deinen Vorstellungen passen und dir helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Abhängig von der Schulordnung deiner Fachschule kann es sein, dass du dein Praktikum in zwei unterschiedlichen Einrichtungen machen musst. Du hast also die Chance, unterschiedliche Einrichtungen und Formen von pädagogischer Arbeit kennenzulernen.

Um deine Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher zu finanzieren, kannst du unterschiedliche Wege für dich prüfen.

1. Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BaföG) 

 

  • Schüler-BAföG: Studierende an Fachschulen für Sozialwesen können grundsätzlich Schüler-BAföG beantragen. Die Höhe der Förderung ist abhängig von der Lebenssituation, der bisherigen beruflichen Qualifikation und den eigenen Einkommensverhältnissen bzw. den der Eltern (zwischen 262 € und 781 € pro Monat). Die erhaltene Fördersumme musst du nicht zurückzahlen. Weitere Information auf der BAföG-Website.
  • Aufstiegs-BAföG: Die Ausbildung mit Blockpraktikum wird altersunabhängig gefördert. Gefördert werden auch Personen, die bereits einen Meister- oder Bachelorabschluss haben. Das Aufstiegs-BAföG besteht aus einem „Zuschussteil“ (nicht rückzahlbar) und aus einem zinsgünstigen Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Weitere Informationen auf der Website zum Aufstiegs-BAföG.

 

2. Weitere Finanzierungsmöglichkeiten
 

  • Mit einem Bildungsgutschein sicherst du dir für die ersten beiden Jahre der Ausbildung die Finanzierung des Lebensunterhalts über das ALG I oder das ALG II. 
  • Alternative Finanzierungsmöglichen können ein Bildungskredit oder ein Stipendium sein.
  • Einige Fachschulen bieten auch individuelle Vergünstigungen wie z.B. einen Rabatt für die frühzeitige Anmeldung.


Bei Fragen zur Finanzierung helfen dir in der Regel auch die Fachschulen weiter.

Noch Fragen?

Wir freuen uns, wenn wir dir weiterhelfen können!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Registrierung für Frankfurter Kita-Träger

Werde Teil des LAG Ausbildungsportals!

Als Trägerverantwortliche*r für einen kleinen oder mittelgroßen freigemeinnützigen Kita-Träger in Frankfurt am Main kannst du dich im LAG Ausbildungsportal registrieren und alle Möglichkeiten kostenfrei nutzen. 

 

Deine Vorteile auf einen Blick
 

  • Zugang zum internen Bereich des LAG Ausbildungsportals
  • Anlegen und Pflegen von individuellen Profilen für deine Einrichtung/en inklusive Verlinkung der Einrichtungs-/Trägerwebsite
  • Anlegen und Pflegen von individuellen Stellenanzeigen für Ausbildungsplätze und Praktikumsstellen zum Erzieher*innenberuf
  • Hohe Sichtbarkeit für Ausbildungsinteressierte, Fachschulen, das pädagogische Fachfeld und Entscheider*innen in Stadt und Land

 

Aktuell sind bereits über 60 Frankfurter Einrichtungen vertreten. Werde auch du Teil des Ausbildungsportals! Du möchtest noch keine Stellenzeige für einen Ausbildungsplatz schalten? Um bei den Nutzer*innen präsent zu sein, empfehlen wir dir, dein/e Einrichtungsprofil/e trotzdem schon anzulegen. 

Zur Registrierung geht‘s über das Icon oben rechts im Kopf dieser Seite oder direkt über diesen Link. Über das Icon kannst du dich nach erfolgreicher Registierung und Freigabe immer wieder im Ausbildungsportal anmelden.

Bei Fragen schreib uns gerne eine E-Mail an ausbildungsportal@laghessen.de.

Auf deine Teilnahme freuen wir uns schon jetzt!

HOME